Aktuelles

Do

21

Jun

2018

Sarmenstorf

Diese Woche ist ganz schön was los. 

 

Ein Teil der Südamerikareise-Liste abarbeiten:Internationale Führerscheine ausstellen lassen. Eti-Schutzbrief world besorgen. Bestätigung in Englisch von der Kasse anfordern, dass wir während der Frachterüberfahrt krankenversichert inkl. Rettungsflug sind. Seekrankheitstabletten und ebensolche Pflaster (gibt es nur gegen Rezept) in der Apotheke holen. Alois in Italien geklaute ID neu ausstellen lassen, (gibt es nur gegen Verlustschein, welcher von der Schweizerpolizei ausgestellt werden muss). Verschiedene  Behördengänge.

 

Steuererklärung machen. Zahnarzttermin für nächste Woche in Ungarn vereinbaren.

 

Verwandtenbesuche im Aargau und am Walensee. Wir sind jetzt wieder auf dem neuesten Stand und danken nochmals allen für die tolle Bewirtung. Von einer Diätwoche kann auf jeden Fall ganz bestimmt nicht die Rede sein.

 

Morgen geht es nach Deutschland, am Samstag an meinen Fotokurs in Singen und am Sonntag langsam Richtung Ungarn.

0 Kommentare

Sa

16

Jun

2018

Gerade noch in Orsingen und nun wieder in der Schweiz

Noch ein Terrassenfeiergrillen auf dem Camping in Orsingen bei Corina und Wolfgang und schon sind wir wieder in Sarmenstorf in der Schweiz, wo es Verschiedenes  zu erledigen gibt.

 

Mit den in Sarmenstorf wohnenden Kindern machen wir einen spontanen Grillabend. Heute wird der neu erstandene Pizzastein eingeweiht. Alois muss wohl noch ein bisschen üben, denn auch mit dem Stein bekommt der Flammkuchen unten ein bisschen viel Röstaromen.

 

Es ist spannend und interessant das Neueste von den Kindern zu erfahren und ihnen von unseren neuen ziemlich spontan entschiedenen Reiseplänen, im Herbst schippern wir mit dem Frachter nach Südamerika, zu erzählen. Am 18. Oktober soll es von Hamburg aus losgehen, die Frachtschiffreise ist gebucht und die obligatorische Gelbfieberimpfung haben wir auch bereits intus. Im übrigen wird die abzuarbeitende Liste immer länger, überhaupt sind die Reisevorbereitungen deutlich grösser, als bei unseren bisherigen Reisen.

 

Schade nur hat sich bei Alois ein Stück von einem seiner Zähne verabschiedet. Alois:" Jetzt waren wir doch gerade beim Zahnarzt, das kommt sicher vom Rumkratzen bei der Zahnreinigung." Somit wissen wir, wo unsere nächste Kurz-Tour hingeht, nach Ungarn zum günstigen Zahnarzt.

2 Kommentare

Do

14

Jun

2018

Die Terrassendächer sind fix und fertig

Es ist geschafft, auch das zweite Terrassendach ist fix und fertig und nicht nur das, auch Alois. " Ich bin schliesslich auch nicht mehr 20 Jahre alt, sowas mache ich nie mehr." 

0 Kommentare

Di

12

Jun

2018

Terrassendach Nummer zwei

Heute geht die Arbeit auf dem Camping in Orsingen schneller vonstatten. Einerseits ist es nicht mehr so heiss, dafür ist aber auch das Wetter unsicherer.

 

Mit nur einer Regenunterbrechung ist am Abend, bevor sich die Himmelsschleusen richtig öffnen das Dach mit dem Bitumen gedeckt und tatsächlich auch dicht. 

 

"Nur" noch einen Tag Arbeit eingeplant für die Bitumenschindeln und die Abschlussarbeiten, aber erst wenn die Wetteraussichten besser sind.

0 Kommentare

So

10

Jun

2018

Ein Terrassendach ist vollbracht

Die Bitumenschindeln sind angekommen, wir können die Pakete in Singen abholen. Zum Glück hat die Garage unserers Campers so ein grosses Fassungsvermögen.

 

Das Wetter hält, viel Arbeit und viel schwitzen mit hochhieven, zuschneiden, kleben und nageln, dazwischen werden wir mit Ghackets und Hörnli von Corina und Wolfgang verpflegt. Derart gestärkt ist am Samstagabend das Dach fertig gedeckt. Puhhh so ein Chrampf! Und das ganze nächste Woche beim Häusschen daneben nochmals.

 

Am Sonntagnachmittag sieht der Himmel aus, als ob wir die Dichtigkeit testen könnten, doch eine Stunde später ist derselbe wieder blau, kein Tröpfchen hat das Terrassendach benetzt. Auch gut und hoffentlich bleibt der Wettergott uns für die nächsten Tage ebenfalls gnädig.

2 Kommentare

Fr

08

Jun

2018

Besuch aus der Schweiz

Alois Bruder mit Schwägerin kommen uns auf dem Camping in Orsingen besuchen. Kaum da, wird Max eingespannt. Der Elektroprofi macht sich ans Werk und montiert das neue Badezimmerkästchen. Bei den alten funktioniert die interne Lampe nicht mehr und kann wie so vieles bei neuartigen Dingen nicht ersetzt werden, danke an unsere Wegwerfgesellschaft.

 

In der Lochmühle in Eigeltingen kann man nicht nur lecker und günstig essen, sie bieten auch sonst einiges, zum Beispiel Südamerikafeeling.

 

Die zwei gemeinsam verbrachten Tage vergehen unterhaltsam und wie im Fluge. Danke für euren Besuch und bis bald mal wieder in Sarmenstorf.

0 Kommentare

Mi

06

Jun

2018

Was heisst hier dicht?

Am Mittwoch gegen Abend kommt das Gewitter mit aller Gewalt. Es schüttet was das Zeug hält und dann fängt es auch noch an zu hageln. Wir machen uns keine Gedanken, im Gegenteil, wir freuen uns, denn nun können wir auf der Terrasse im Trockenen sitzen.

 

"Aber was tropft denn da auf meine Schulter?" Alois:" Kann nicht sein." " Ist aber." Auch entlang der Wand läuft Wasser runter. " Das kann ich erklären, ich musste das Blech seitlich entfernen und kann es erst wieder montieren, wenn die Bitumenziegel oben sind." Die undichten Stellen im Bitumen kommen vom Hagel der wie Gewehrschüsse sein Werk getan hat. Alois:" Ok, aber wenn die Bitumenziegel oben sind, ist wirklich alles dicht."       " Da können wir nur hoffen, dass wir die in Bälde abgeholen können."

0 Kommentare

Di

05

Jun

2018

Terrassendächer auf dem Camping

Der Wettergott ist uns gnädig.

 

Das Material mit dem reservierten Lieferwagen beim Baumarkt abholen, klappt fast. " Die Bitumenziegel sind noch nicht angekommen." Alois:" Nicht so gut, jetzt müssen wir die schweren Pakete später mit dem Camper abholen." " Ok, aber stell dir vor, die Bitumenziegel wären da, dafür das Holz nicht."

 

So können wir gleich loslegen. Holz behandeln und danach streichen. Es ist so heiss, dass die Latten schnell trocknen. 

 

Das alte Kunststoffdach entfernen, die Latten zum Teil zuschneiden und oben anschrauben. Bis abends sind wir beide ziemlich kaputt, ob von der Hitze oder der ungewohnten Arbeit, wer kann es sagen, aber das Holzdach ist fast fertig verlegt.

 

Anderntags das Dach fertig mit Holz bedecken.

 

Unterbrechung mit feinem Z'Mittagsgrill bei Corina und Wolfgang. Danach sind wir nicht sicher, ob wir uns nicht besser hinlegen zum Verdauen, aber nein, der Bitumen wird verlegt und verleimt, da wir nicht wissen ob und wie lange das Wetter hält.

 

Abends ist die Arbeit vollbracht, das Dach ist dicht, der Regen könnte jetzt kommen.Die fehlenden Bitumenziegel sind sowieso nur Zierde und müssen halt noch warten.

 

Alois meint:" Ohjee, und das Ganze nochmals, aber erst nächste Woche beim zurzeit noch belegten Nebenhäusschen." 

0 Kommentare

So

03

Jun

2018

Wilder Westen in Nenzingen

In Singen ist der erste Service am Wohnmobil erledigt. Wir dislozieren nach Nenzingen

 

Dort stellen wir uns mit unserem Womo für zwei Tage mitten ins Camp und sind nah am Geschehen am Westernschiessen in Nenzingen, eine der grössten alljährlich stattfindenden derartigen Veranstaltungen im Süden Deutschlands.

 

Die Stimmung ist gut und entspannt, obwohl viele " schwer" bewaffnete Coyboys, Tramper, Pioniere und Indianer unterwegs sind. Die einen haben ihre Zelte und Tippis bereits vor 14 Tagen in Nenzingen aufgeschlagen und zelebrieren das einfache Leben des wilden Westens. Für uns gibt es viel zu sehen und zu bestaunen.

0 Kommentare

Do

31

Mai

2018

Gebetene und ungebetene Gäste

Stipvisite auf dem Camping in Orsingen. Auf der Terrasse direkt neben der Eingangstüre beginnen sich ungebetene Gäste einzunisten, das geht ja gar nicht. Da alles noch im Rohbau ist, lassen sich die Nester noch problemlos entfernen. "Bitte lasst euch woanders nieder."

 

Corina und Wolfgang " dürfen" mal wieder auf ihrer ehemaligen Terrasse dinnieren.

Meine Kamera spinnt jetzt anders, beim zoomen wird alles verschwommen. Nach Alois Studium der Anleitung werden die Bilder wieder scharf, hatte mal wieder unabsichtlich was verstellt.

 

Anderntags finden wir ein schönes schattiges Plätzchen. Gegen Abend kommt mit "Sturmgebrus" ein Gewitter über uns, das glücklicherweise kurze Zeit später weiter zieht.

0 Kommentare